Startseite - Naturheilpraxis im Kurz'nhof Praxis für Naturheilkunde & Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis im Kurz'nhof • Rathausplatz 1(im Kurznhof) • 82031 Grünwald • Tel (089) 641 16 41
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

Die Behandlung mit Heilpflanzen gehört zu den ältesten und bekanntesten Therapieformen. Ihre Wurzeln reichen bis in die Anfänge der Menschheit zurück.

Geschichte der Pflanzenheilkunde
Jede Kultur entwickelte auf der Basis ihrer Pflanzenumwelt eine eigene Pflanzenmedizin. Heute noch wird das Wissen um die Heilkraft von Kamille, Baldrian und anderen Heilkräutern in vielen Haushalten, mehr oder weniger bewusst, angewendet. Zudem wird der bewusste Einsatz von Heilkräutern in der heutigen Zeit immer beliebter.

Wirkungsweise der Pflanzenheilkunde
Heilpflanzen wirken zuerst den Symptomen der Krankheit entgegen, wobei diese aber nicht so stark unterdrückt werden wie bei den chemischen Medikamenten und Mitteln. Es geht bei der Naturmedizin ja nicht nur um möglichst rasche Beschwerdefreiheit, vielmehr soll der Körper angeregt werden, die Ursachen einer Erkrankung endgültig zu überwinden. So werden im therapeutischen Bereich zumeist individuelle Kräutermischungen verordnet.

Phytotherapie und andere Heilverfahren
Phytotherapie kann gut mit anderen natürlichen Heilverfahren kombiniert werden, u.a. natürlich mit der Homöopathie, mit der sie in gewisser Weise ja auch verwandt ist.

Gegenanzeigen
Falsch ist die Annahme, Heilpflanzen seien immer unbedenklich. Es gibt bekanntlich auch sehr giftige Arzneipflanzen, die unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen können.

Zubereitung der Pflanzen
Die klassische Zubereitungsform pflanzlicher Heilmittel ist der Tee, sei es nun als Abkochung, Aufguss oder Kaltauszug. Daneben finden sie aber auch Verwendung in pflanzlichen Pillen, Tinkturen, Saftkuren, Wickeln, Salben, Sirupen, Ölen usw. (Spagyrik, s.u.)

Sonderform Spagyrik
Spagyrik nennt man die Erweiterung der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) durch mineralische, metallische und seltener tierische Grundstoffe.


Lesen Sie auch...
Schulmedizin Klassische Naturheilkunde
Homöopathische Impfung Klassische Homöopathie
Palliative Versorgung Naturheilkundliche Schmerztherapie
Immunmodulation Bachblütentherapie
CFS-Therapie Biochemie (Schüssler Salze)
Quantenmedizin Farbtherapie / Farbpunktur (Mandel)



Aktuelles aus der Naturheilkunde

Aktuelles & News
Neuigkeiten rund um Medizin und Gesundheit... weiter


Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter


Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter


Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus unserer Praxis... weiter


Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter

Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin