Startseite - Naturheilpraxis im Kurz'nhof Praxis für Naturheilkunde & Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis im Kurz'nhof • Rathausplatz 1(im Kurznhof) • 82031 Grünwald • Tel (089) 641 16 41
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Hausmittel des Monats Februar

Medizin aus der Natur - Hilfe und Pflege für Ihre Haut

Naturmedizin gegen Hautbeschwerden
Bei Entzündungen, Wunden oder Akne greift man schnell zu Medikamenten und Salben. Viele Beschwerden können jedoch auch mit den sanften Kräften der Natur behoben werden.

Folgend wird Naturmedizin gegen Hautbeschwerden vorgestellt.

Ringelblume beruhigt und entspannt empfindliche Haut

Extrakte der Ringelblume sind Balsam für empfindliche Haut, unterstützen ihre Widerstandsfähigkeit und wirken beruhigend. Das Öl ist ideal für Babys, tut aber erwachsener Haut ebenso gut.

Teebaum hilft bei Akne
Mit dem australischen Teebaum ist Schluss mit unreiner Haut. Seine ätherischen Öle wirken besonders antibakteriell. Sie befreien die Poren von überschüssigem Talg. Einfach mehrmals täglich ein paar Tropfen des Teebaumöls auf die betroffenen Stellen tupfen.

Nachtkerze lindert Neurodermitis
Das Öl aus den Samen der Nachtkerze ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Neurodermitis. Trockene Haut wird durch die Anwendung des Öls wieder weich und geschmeidig. Es heilt zudem rissige und gerötete Stellen und lindert das Spanngefühl.

Meersalz vertreibt Schuppenflechte
In Salzwasser zu baden ist der beste Tipp gegen Schuppenflechte. Die Anwendung ist recht simpel. Für das Bad geben Sie 1kg Meersalz ins Badewasser und baden ca. 15 - 20 Minuten. Die Haut wird so mit heilenden Mineralien versorgt. Wer keine Möglichkeit zum Baden hat, kann die betroffene Haut auch mit Meersalz-Körperlotion einreiben.

Kamille heilt Entzündungen
Die kleinen zarten Kamillenblüten sind kraftvolle Helfer im Kampf gegen entzündlichen Hautausschlag (wie Ekzeme). Sie enthalten ätherische Öle, die Entzündungen hemmen und gereizte Haut beruhigen. Besonders wirksam: regelmässige Bäder mit Kamillenextrakt. Für Entzündungen in der Mundhöhle mit dem Kamillenextrakt spülen (nicht schlucken!).

Mehr Informationen zur Kamille unter "Heilpflanze des Monats"...




Bitte beachten Sie
Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.

Aktuelles aus der Naturheilkunde

Aktuelles & News
Neuigkeiten rund um Medizin und Gesundheit... weiter


Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter


Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter


Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus unserer Praxis... weiter


Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter

Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin