Startseite - Naturheilpraxis im Kurz'nhof Praxis für Naturheilkunde & Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis im Kurz'nhof • Rathausplatz 1(im Kurznhof) • 82031 Grünwald • Tel (089) 641 16 41
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Aktuelle Meldung

Image ist alles! - Warum Gemüse weniger beliebt ist als Obst
"Gemüse ist gesund, aber Männer brauchen Fleisch" So archaisch dieses Zitat auch erscheinen mag, in vielen Köpfen ist das Bild von Gemüse als Frauen- Essen stark verankert. "Jede Nahrung ist ein Symbol", meint Professor Barbara Methfessel von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Gemüse - Besser als sein Ruf
Auf dem 11. Heidelberger Ernährungsforum "5 am Tag" wurde die die subjektive Wahrnehmung von Obst und Gemüse erläutert. Während Obst den Ruf der "genüsslichen Gesundheit" habe, stehe Gemüse für die "bittere Wahrheit".

Aufgrund seines süssen Geschmacks ist Obst bei den meisten beliebter als Gemüse. Dabei zeigt die Erfolgsgeschichte des Spargels, dass der Mensch sich auch an bittere Lebensmittel gewöhnen kann.

Image-Relaunch für Spargel & Co.
Nach Ansicht von Dr. Gesa Schönberger, Geschäftsführerin der Dr. Rainer Wild-Stiftung, braucht Gemüse deshalb einen "Imagewandel". "Erst wenn Gemüse in den Köpfen der Menschen mit ‚cool sein', Fitness und sozialer Anerkennung verbunden wird, greifen sie leichter dazu..."

Kampagne für Gemüse
Die Deutschen zu einem regelmässigen, höheren Verzehr an Obst und Gemüse zu motivieren , ist auch Ziel der Gesundheitskampagne "5 am Tag e.V.", die Gesundheitsorganisationen und Wirtschaftspartner vor über sieben Jahren ins Leben riefen.

Wie eine Befragung von über 28.000 Deutschen zeigt, wissen mittlerweile 37 Prozent, dass der gleichnamige Slogan dazu aufruft, fünf mal am Tag Obst und Gemüse zu essen.

"5 am Tag" - mehr Gemüse propagieren
Methfessel sprach sich aber dafür aus, bei der Kommunikation dieser Empfehlung stärker zwischen Obst und Gemüse zu differenzieren.

Denn... "in Bezug auf den Nährwert hält Gemüse in vielen Teilen das, was Obst verspricht".

Zwar ist Obst reich an Vitaminen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzen- Stoffen, viele Gemüsearten enthalten aber meist noch mehr von diesen gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffen.

Gemüse anders bewerben als Obst
Wissenschaftler empfehlen deshalb mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag. Um mehr Menschen zu mehr Gemüse zu motivieren, sind nach Ansicht der Dr. Rainer Wild-Stiftung andere Wege nötig als bei Obst.

Quelle: ai






Bitte beachten Sie
Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.

Aktuelles aus der Naturheilkunde

Aktuelles & News
Neuigkeiten rund um Medizin und Gesundheit... weiter


Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter


Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter


Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus unserer Praxis... weiter


Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter

Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin