Startseite - Naturheilpraxis im Kurz'nhof Praxis für Naturheilkunde & Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis im Kurz'nhof • Rathausplatz 1(im Kurznhof) • 82031 Grünwald • Tel (089) 641 16 41
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Aktuelle Meldung

Akupunktur kann Blutdruck deutlich senken
Die Traditionell Chinesische Medizin und deren bekannteste Therapie, die Akupunktur, erfreut sich in Deutschland grosser Beliebtheit. Deren positive Effekte sind bereits öfters belegt. Nun hat eine gemeinsame Studie von Experten des Universitätsklinikums Erlangen, der Nanjing Universität in China und des Klinikums Ottobeuren eine positive Wirkung der chinesischen Heilmethode bei Bluthochdruck festgestellt.

Teilnehmer mit TCM behandelt
Die Forschergruppe um den Erlanger Professor Dr. Frank A. Flachskampf behandelten sechs Wochen lang insgesamt 140 Teilnehmer mit Akupunktur. Dabei wurden die Patienten in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die eine Hälfte der Patienten erhielt eine Behandlung nach traditionellem chinesischen Vorbild. Dazu wurden an den typischen vorgeschriebenen Akupunkturpunkten behandelt.

Die zweite Hälfte wurde mit einer Art Plazebo-Akupunktur therapiert. Hier werden die Nadeln an unspezifischen Punkten (nicht an den Akupunktur-Punkten) gesetzt.

Deutlich niedrigerer Blutdruck
Nach Ablauf des Test-Zeitraums stand fest - Die "echte" Akupunktur senkte erfolgreich den Blutdruck. Auf der anderen Seite blieb in der Plazebo-Gruppe die Wirkung aus. Hier fand keine Blutdruck-Senkung statt.

Kein anhaltender Erfolg
Um jedoch eine dauerhafte Senkung des Blutdrucks zu erreichen, reichte die kurzfristige Behandlung nicht aus. Nach Ende der Studie stellten sich die alten Werte bei den Probanden wieder ein.

Jedoch bietet die Akupunktur (nach der "Traditionellen chinesischen Medizin" hurz "TCM") nach Ansicht von Prof. Flachskampf gerade bei Patienten mit einem milden Bluthochdruck "eine effektive Möglichkeit der Blutdrucksenkung, die notfalls mit Medikamenten kombiniert werden kann".

Die Behandlung sollte allerdings regelmässig weitergeführt werden. Nur so lassen sich die Blutdruckwerte dauerhaft senken. Dies ist allerdings mit einen beträchtlichen Zeitaufwand verbunden, so Prof. Flachskampf.

Quelle: TCM Ottobeuren






Bitte beachten Sie
Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.

Aktuelles aus der Naturheilkunde

Aktuelles & News
Neuigkeiten rund um Medizin und Gesundheit... weiter


Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter


Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter


Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus unserer Praxis... weiter


Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter

Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin