Startseite - Naturheilpraxis im Kurznhof Praxis für Naturheilkunde und Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis Grünwald • Kurznhof am Rathausplatz • Die Naturheilpraxis im Kurznhof gibt es nicht mehr!
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Aktuelle Meldung

Der 12. Mai ist der Internationale CFS-Tag
Das Chronic Fatigue Syndrom (CFS) ist in der Öffentlichkeit noch wenig bekannt. Betroffene stossen dann auch nur allzu oft auf Unverständnis. CFS (auch Chronisches Erschöpfungssyndrom) wird am Anfang oft mit einer Grippe verwechselt. Der Erkrankte kommt schwer aus dem Bett, fühlt sich völlig erschöpft. Einfachste Erledigungen sind kaum noch zu schaffen.

Lange Erschöpfung
Hält dieser Zustand länger als ein halbes Jahr an, spricht man vom CFS. Wird die Erkrankung nicht erkannt, führt sie meist dazu, dass die Betroffenen sich nicht ernst genommen fühlen und als psychisch labil eingestuft werden.

Schätzungsweise sind derzeit etwa 300.000 Menschen in Deutschland davon betroffen.

Info - Was ist CFS?
Das chronische Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Syndrome: CFS) zeichnet sich durch ein vielgesichtiges Krankheitsbild aus. Symptomatisch ist jedoch eine über Monate andauernde lähmende Erschöpfung und Müdigkeit von Geist und Körper. Meist lassen sich hierfür keine körperlichen Ursachen finden. Schonung oder Ruhe können das CFS nicht beheben.

Zu unserem Therapieangebot CFS...

CFS - schwere Diagnose
Das Erkennen von CFS sei nicht leicht, da die Symptome genauso gut auch Anzeichen für andere Krankheiten sein können, so die Experten. Dem Arzt bleibe dabei nur die Möglichkeit, durch entsprechende Diagnostik alle anderen möglichen Ursachen auszuschliessen.

Ursache (noch) weitgehend unbekannt
Was genau diese Krankheit auslöst, ist unklar. In der Diskussion sind Viren, Bakterien, Pilze, Umweltgifte, Immunsystemdefekte, Depressionen und nicht zuletzt Stress.

Keine einheitliche Behandlung
Für die Behandlung gibt es zurzeit noch keine gesicherte Therapie. Da die Betroffenen sehr unterschiedliche Symptome haben, muss der Arzt abwägen, was dem jeweiligen Patienten am besten hilft. So bessert sich der Zustand bei einigen durch Psychotherapie, bei anderen wiederum hilft auch die Behandlung mit Medikamenten.

Info - Stichtag 12. Mai
Der 12. Mai wurde im Andenken an Florence Nightingale zum Internationalen CFS-Tag gewählt. Die britische Krankenschwester (1820-1910) zog sich, als sie Mitte dreissig war, eine schwere, CFS-ähnliche Krankheit zu und war über fünfzig Jahre ihres Lebens ans Bett gefesselt.

Mehr Infos zur CFS-Therapie...

Quelle: ots, cfs-info



<< Zurück
Alle Nachrichten
Anfrage >>



Bitte beachten Sie
Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.
Aktuelles aus der Naturheilpraxis

Aktuelles & News
Neues rund um Medizin und Gesundheit... weiter

Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter

Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter

Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus der Praxis... weiter

Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter
Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin