Startseite - Naturheilpraxis im Kurz'nhof Praxis für Naturheilkunde & Naturheilverfahren in München

Naturheilpraxis im Kurz'nhof • Rathausplatz 1(im Kurznhof) • 82031 Grünwald • Tel (089) 641 16 41
Startseite - Naturheilen
Home
Aktuelles
Wissen
Therapien
Heilpflanzen
Hausmittel
Lexikon
Fragen
Tipps
Praxis
Experten
Philosophie
Anfrage
Kontakt
Anfahrt
Links

Tipps für Rücken und Gesundheit im Alltag

Alltag und Hausarbeit - So beugen Sie Rückenschmerzen aktiv vor
Ist die Muskulatur nicht ausreichend trainiert, führen intensive Putz-, Räum- und Hausarbeiten im Haushalt häufig zu Rückenschmerzen. Wer dann auch noch alles an einem Tag erledigen will, wacht am nächsten Tag leicht mit Muskelkater oder im schlechtesten Fall sogar mit massiven Rückenproblemen auf.

Im Putzeifer falsche Haltung des Rückens
Im Eifer des Gefechtes denken Putzwütige oft nicht an die richtige Körperhaltung. Gerade beim Staubsaugen, Bügeln oder Abwaschen wird meist mit einem Rundrücken gearbeitet. Dabei wird die Rückenmuskulatur überdehnt, sie verspannt und beginnt zu schmerzen.

Eine fitte Muskulatur hält dagegen länger durch und kann die Körperhaltung besser stabilisieren.

Tipp - Stärken Sie bei Rückenschmerzen und als Prophylaxe (Vorsorge) gegen Rückenprobleme neben Ihren Rückenmuskeln stets auch Ihre Bauchmuskeln!

Bei der Hausarbeit Haltung bewahren
Denken Sie bei der Hausarbeit an eine gerade Haltung, zum Beispiel beim Bügeln und Spülen. Verlagern Sie im Stehen öfter das Gewicht von einem Bein auf das andere.

Rückenschonend sind bequeme Schuhe, in denen der Fuss abrollen kann, und abgedämpfte Sohlen. Schuhe mit hohen Absätzen wirken sich dagegen ungünstig aus: Sie lassen das Becken kippen und bringen den Rücken ins Hohlkreuz.

Arbeitsgeräte müssen stimmen - Beispiel Staubsauger

Doch die beste Fitness nutzt nichts, wenn das Arbeitsgerät (oder eben auch die Haushaltsgeräte) keine ergonomischen Anforderungen erfüllt, um überhaupt rückengerecht arbeiten zu können.

So sollte zum Beispiel bei einem Staubsauger der Griff ermöglichen, dass die Hand locker aufliegt, ohne im Handgelenk abzuknicken. Das Saugrohr sollte sehr lang sein, um auch schwer zugängliche Flächen ohne Bücken zu erreichen. Eine integrierte, flexible Schlauchverlängerung vereinfacht das Arbeiten auf Treppen oder Überkopf. Rollen am Gerät erleichtern die Bewegungsfreiheit und somit die tägliche Handhabung.

Quelle: psg


Weitere Tipps bei Rückenproblemen und Rückenschmerzen
Sitzen, Stehen und Tragen - Prophylaxe gegen Schmerzen im Rücken...
Zehn Ratschläge und Empfehlungen für einen schmerzfreien Rücken...
Hausmittel aus der Natur und alternative Heilverfahren für Ihren Rücken...






Bitte beachten Sie
Alle auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Diagnose oder eine Behandlung durch ausgebildete Ärzte und Mediziner dar. Die Informationen dürfen nicht für die eigene Therapieauswahl oder gar für eigene Diagnosen verwendet werden.

Aktuelles aus der Naturheilkunde

Aktuelles & News
Neuigkeiten rund um Medizin und Gesundheit... weiter


Heilpflanzen
Infos über die Heilwirkung von Pflanzen... weiter


Tipps zur Gesundheit
Lesen Sie unsere aktuellen Gesundheitstipps... weiter


Fragen & Antworten
Wir beantworten Fragen aus unserer Praxis... weiter


Alternative Therapien
Hier stellen wir alternative Heilverfahren vor... weiter

Informationen zu alternativen Heilmethoden und Therapien

Naturheilkunde
Schulmedizin
Chinesische Medizin (TCM)
Tibetische Medizin (TTM)
Klassische Homöopathie
Homöopathische Impfung
Chinesische Akupunktur
Ohrakupunktur (Nogier)
Schädelakupunktur
Orthomolekulare Medizin
Immunmodulation
CFS-Therapie
Bachblütentherapie
Hildegardmedizin
Spagyrische Medizin
Energetische Behandlung
Chakren Clearing
Psychosomatik
Hypnotherapie
Biologische Tumortherapie
Naturheil. Schmerztherapie
Schüssler Salze
Ordnungstherapie
Neuraltherapie (Störfelder)
Kinesiologische Testung
Quantenmedizin